Zeitsprung 2.0 – Weltrekord knapp verfehlt

Sieger MatthiasUpdate: Ergebnisse und Urkunden online!

Seit etwas mehr als 2 Stunden ist der 2. Bestzeitmarathon München nun schon wieder Geschichte. Wir haben heute zahlreiche glückliche Läufergesichter gesehen und freuen uns wie die Schneekönige über ein gelungenes Experiment im Zeittunnel. Auch wenn die Effekte eines Zeitsprungs noch nicht wirklich erforscht sind: wir sind heilfroh, dass kein Teilnehmer zu Schaden gekommen ist. Ganz im Gegenteil! Alle Mutigen, die sich in den Zeittunnel begeben haben, sind mit einer neuen Marathon-Bestzeit belohnt worden. Darauf könnt ihr stolz sein. Wir wollten den neuen Weltrekord und haben uns bemüht, mit den äußeren Bedingungen und der Verpflegung einen günstigen Rahmen zu schaffen. Doch der Zeittunnel ist eben nicht so berechenbar. Und so lief unser Sieger Matthias Westermeier (im Bild links) eine Winzigkeit von 87 Sekunden an Kipsangs frischem Weltrekord vorbei. Das ist auf der einen Seite ärgerlich, andererseits wird man in Kenia nun aufhorchen und unser Event ab sofort ganz genau verfolgen. Auch uns selbst hat der Zeitsprung heute an wenigen Stellen durcheinandergebracht. Vor allem das hochkomplexe Chipzeitnahmesystem konnte sich der kosmischen Strahlung nicht entziehen und verweigerte hartnäckig eine Ergebnisliste für unsere Halbmarathonis. Die Ergebnisliste ist deshalb noch vorläufig und wird noch um Gammastrahlungseffekte bereinigt. DANKE an euch für eure großartigen Läufe, die dem einen oder der anderen alles abverlangt haben. Im Feuerwerk der guten Nachrichten wollen wir eines nicht unerwähnt lassen. Der Münchner Unternehmer, der die Weltrekordprämie finanziert hätte, hat uns bereits in der magischen Nacht zur Veranstaltung gratuliert und signalisiert, dass er trotz des verfehlten Weltrekords die 500 EUR an den gemeinnützigen Zweck unserer Wahl spenden wird. Wir sind überwältigt!

Die Eindrücke des Zeitsprungs findet Ihr in der Galerie

34 Gedanken zu „Zeitsprung 2.0 – Weltrekord knapp verfehlt

  1. Auch hier noch einmal vielen Dank an die Organisatoren! Eine schöne Veranstaltung, und ich kann nur erahnen, wieviel Arbeit da drinsteckt. Mir hat’s gefallen.

  2. Gratulation zur erfolgreichen Veranstaltung. Mehr als 42% der Teilnehmer unter 3h! Das können die wenigsten Veranstalter vorweisen.

  3. Ich fand es auch super! Danke für die tolle Orga und hoffentlich auf ein nächstes Jahr!!

  4. hey ho.
    Vielen vielen Dank für die super Organisation und Durchführung.
    Hat einfach brutal viel Spaß gemacht.
    Bringt Ihr auch noch eine Liste für den Halbmarathon raus ??
    Wäre spitze.
    Danke nochmal.
    Gruß, Andi

  5. Bei so einer exklusiven Veranstaltung mit engagierten Organisatoren, maximalem gute-Laune-Faktor und hochmotivierten Teilnehmern macht’s auch absolut Spaß, jedem einen Becher oder auch ein paar mehr einzuschenken.

    Wo könnte man sich die Nacht lohnender um die Ohren schlagen?!

    Toll!

    und irgendwann werde ich auch selber mitlaufen und die begehrte Medaille einsacken können ;)

  6. Hey zivi01!

    Schön dass es Dir gefallen hat!

    Natürlich wird es noch Ergebnislisten und auch einen Urkundendownload für alle Wertungen (Marathon, Halbmarathon und Rundenrennen) geben. Wir brauchen aber noch ein bischen, um die die Technik von den Verwerfungen des Zeitsprungs zu befreien – aber heute abend oder morgen sollte das geschafft sein. War ja nur eine kurze Zeitreise!

    LG,
    Chief Balla

  7. Hallo Lizzy,

    ohne so engagierte Helfer wie dich wäre so ein Event schwer machbar. Danke für die Blumen und auch deinen Einsatz!

  8. Tim, wir lassen das erstmal sacken und überlegen dann, ob sich der Zeittunnel 2014 wieder öffnen wird. Bei so viel Lobhuddelei kommen wir wohl aus der Nummer nicht mehr raus ;).

  9. Auch von mir noch einmal vielen Dank für die tolle Organisation, der Zeitsprung ist gelungen und es hat trotz der Anstrengung Spaß gemacht.

  10. Es ist viel Arbeit, Lars, aber wenn sie mit so einem gelungenen Event belohnt wird: immer wieder gerne. Schön, dass es dir gefallen hat.

  11. Danke für das Kompliment! Schön, dass es Dir gefallen hat!

    Ja, das mit den Anstrengungen ist ein Problem beim Laufen, ein Marathon hat leider trotz Zeitsprungs immernoch 42.195km. So lang es aber nur Zeit- und keine Streckenumstellungen gibt, werden wir daran aber auch 2014 nichts ändern können :-)

  12. SUPER Organisation!!! Was ihr da so PRIVAT auf die Beine stellt, davon könnte sich so manche, hochbezahlte, kommerzielle Veranstalltung `ne große Scheibe abschneiden!!!! Vielen Dank! Bitte macht nächstes Jahr weiter, ich will euch doch beweisen, dass ihr im Ziel nicht immer auf mich warten müsst! ;)

  13. Danke für die Blumen, Marion. Wir haben sehr gerne gewartet, um dich im Ziel zu feiern und zu checken, wie es dir im Zeittunnel ergangen ist.

  14. Liebe Sandra, einen perfekten Event wird es nie geben, aber dafür sind wir auch nicht angetreten. Der Bestzeitmarathon wird -sollten wir uns für die Neuauflage 2014 entscheiden- eine Veranstaltung VON Läufern FÜR Läufer bleiben.

  15. Hallo Sebastian, vielen Dank für deinen Bericht und schön, dass du unsere Helfer erwähnst. Du wirst von uns hören ;).

  16. Herzlichen Dank aus der Schweiz, Ihr seit spitze. Hat richtig Spass gemacht, hoffentlich nächstes Jahr wieder.

  17. Huhu nochmal :-)
    Hab mir gerade die Listen und Urkunden angesehen.
    Zunächst mal dickes Lob nochmal, besonders für eure Geschwindigkeit, da stehen euch viele der sogenannten Großen-Events um einiges nach.
    2 Sachen sind mir jedoch aufgefallen.
    1.) in meiner Urkunde steht beim Halbmarathon 3.Platz. Bin aber nur 4. geworden und möchte mich nicht mit fremdem Lorbeeren schmücken :-)
    2.) Ich habe natürlich eine eurer Teilnehmermedaillen bekommen. Bekommt der 4. des Halbmarathon auch eine Holzmedaille ? Wenn ja dann wollte ich fragen ob ihr mir die zuschicken könntet, (schicke euch auch gerne einen frankierten Umschlag) da ich am Sonntag in den frühen Morgenstunden gar nicht von einer solch überraschend guten Platzierung ausgegangen bin und so eine Holzmedaille LEGENDÄR wäre :-)
    Gruß, Andi

  18. Super Veranstaltung! Hervorragende Organisation und eine Verpflegung bei der sich der München Marathon etwas abschauen sollte! Ich hätte nicht gedacht, dass es derart kontemplativ ist, nachts einen Marathon zu laufen. Nächstes Jahr wieder. Auch die Strecke ist gut gewählt und bietet einige Abwechslung.

    Nur ein kleiner Hinweis: es sind nicht 5Hm pro runde, sondern 10. Ich habe 209Hm in Summe gemessen. Damit ist es noch kein Gebirgsmarathon, aber doch doppelt so viel wie beim München Marathon. Die kleinen Steigungen machen die Strecke interessant, aber für eine Bestzeit braucht es den Zeittunnel ;-) Weiter so! Ich hoffe stark, dass es nächstes Jahr weiter geht!!

  19. Hallo Andi, danke für dein Feedback. Der Zeitnahmechef prüft das nochmal und wir korrigieren die Urkunde. Dieser Zeittunnel… Die Holzmedaille ist nur für DNF-Läufer vorgesehen.

  20. Lieber Gabriel, den Vergleich mit dem München Marathon scheuen wir (noch), da wir mit dem Bestzeitmarathon eine andere Richtung einschlagen. Deinen Hinweis mit den Höhenmetern nehmen wir gerne auf, ich hatte mich persönlich auch gewundert, WIE oft es auf und ab ging ;).

  21. Hallo,

    Oh, Update, da ist in der Tat jemand in die Rundenwertung gerutscht der zum Halbmarathon müsste. Das wird nochmal aktualisiert, sorry!

    Die legendäre Holzmedaille schicken wir aber zu – anders als Henrik sagt aber nicht den DNFlern sondern eben den vierten, wie es sich für eine Holzmedaille gehört. DNF könnten höchstens versehentlich ein paar Läufer statt der „I did it“ Teilnehmermedaille bekommen haben, die war eigentlich nur für Marathonabbrecher gedacht, die sich wirklich als NF fühlten. Jemand stellte die berechtigte Frage, ob es dann auch eine Not-Finish-Line gibt, das klären wir bis 2014…

    LG,
    Chief Balla

  22. Ich möchte mich auch noch für das tolle Event bedanken. Ohne diese Super-Organisation und die tollen Helfer hätte ich mich wohl kaum zu einem nächtlichen Spaziergang im Park aufgerafft :-). Es war einfach eine tolle Stimmung und ich hatte trotz einiger Schmerzen sehr viel Spaß bei dem Lauf.
    Ich vermute, dass sich die Anmeldezahlen im nächsten Jahr potenzieren bei so vielen zufriedenen Läufern :-).
    Ganz lieben Dank an alle Beteiligten!!!

  23. Oh je, vor lauter Begeisterung habe ich dreimal „toll“ in meinem Beitrag geschrieben :-).

  24. Habe mich auch über diese „Berge“ gewundert! Könnte schwören, die waren auf den ersten 10 Runden noch nicht da, und wurden dann mit steigender Rundenzahl immer höher!! ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.