Neue Horizonte

Foto: (c) Horizont e.V.

Foto: (c) Horizont e.V.

Der Bestzeitmarathon ist keine kommerzielle Veranstaltung. Wir werden jeden Euro, der sich als Überschuss durch die freiwilligen Kostenbeiträge der Teilnehmer ergibt, an einen gemeinnnützigen Zweck spenden. Lange hat das Komitee gegrübelt und dann doch in Bestzeit eine wunderbare Möglichkeit gefunden, mit dem Geld einen guten Zweck zu unterstützen. Natürlich liegt uns dabei eine möglichst lokale Initiative am Herzen – schließlich findet der Bestzeitmarathon in München statt. HORIZONT e.V. ist eine im Jahr 1997 von der Schauspielerin Jutta Speidel gegründete, gemeinnützige Initiative für obdachlose Kinder und deren Mütter in München. Der Name Horizont versinnbildlicht dabei das Ziel, den betroffenen Menschen neuen Mut sowie neue Lebensperspektiven im HORIZONT-Haus zu geben. Wir finden diese Initiative großartig und hoffen nun, dass ein schöner Betrag in der Kasse bleibt. Auch deshalb verzichten wir beim Bestzeitmarathon auf Schnickschnack wie Finisher-Shirt oder ähnliche Kostentreiber. Die Weltrekordprämie bleibt unangetastet. Die Entscheidung über den Spendenempfänger obliegt ganz allein dem neuen weltbesten Marathonläufer. Eine Empfehlung hätten wir ja schon.

2 Gedanken zu „Neue Horizonte

  1. Hallo Elisabeth, wir sind vom Interesse in diesem Jahr so überwältigt worden, dass wir keine Nachmeldung ermöglichen können. Im nächsten Jahr bitte undbedingt rechtzeitig anmelden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.