Das BZM Doppelfunktionsshirt!

Erstmals wird es in diesem Jahr ein BZM Finishershirt geben. Und weil wir euch nicht irgendein 0815-Shirt mit lieblos aufgeklebten Logos übergeben wollen, das sowieso nach spätestens einem Jahr in der Altkleidersammlung landet wie beispielsweise diese orangefarbenen shirtgewordenen Litfaßsäulen, haben wir uns eine neue Funktion einfallen lassen.

Veredele dein Finishershirt mit deiner neuen Bestzeit!

BZM-Shirt-2015-Vorderseite_mit_WR

Wie funktioniert das? Einfacher, als man denkt. Auf der Vorderseite findet ihr eine Digitaluhr, die ihr an den entscheidenen Stellen mit einem schwarzen Edding ausschraffiert. Sichtbar bleibt nur eure Bestzeit. Über der Zeit ist noch anzukreuzen, ob sich diese auf die Marathon- oder Halbmarathon-Distanz bezieht. Dann nur noch mit stolzgeschwellter Brust ausführen. Nach jedem Waschgang muss erfahrungsgemäß etwas nachgeschwärzt werden. Aber wäscht man sein Bestzeitshirt überhaupt?

In der magischen Nacht halten wir für alle, die es nicht aushalten, Eddings zum Direktschwärzen bereit.

Das BZM ist ein Finishershirt und wird erst nach dem Zieleinlauf für Timejumper (Marathon) und Halbmarathon-Flitzer ausgegeben (nicht Staffel). Shirts gibt es, solange der Vorrat reicht. Eure Wunschgröße kann nicht garantiert werden, eventuell sind die Shirts durch die Zeittunnel-Gravitation etwas geschrumpft oder gewachsen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.