Eine Stunde verschwunden!

Bestzeitmarathon im Riemer Park bei München am 29.10.2016<br /> Copyright<br /> Hannes Magerstaedt<br /> hannes@magerstaedt.de<br /> Tel.01728178700

Seltsame Dinge gehen vor sich. In der Nacht vom 25.3. auf dem 26.3. ist zum wiederholten Mal eine Stunde auf rätselhafte Weise verschwunden. Eine Stunde weniger schlafen, früher aufstehen,  früher frühstücken, mittagessen, … früher zu Bett, ALLES durcheinander. 

Experten für TimeShifting und Ökonomiewissenschaflter sprechen seit den 80er Jahren  von ungeahnten Energiepotentialen, die in den nächsten sieben Monaten durch das mysteriöse Verschwinden der Stunde freigesetzt werden sollen.
 
Die Wissenschaftler der BZM Groundcrew, die sich in den letzten 6 Jahren zu Experten in der TimeJump Szene gemausert haben, wollen sich auch dieses Jahr dieses Energiepotential zunutze machen. Aufwendige Berechnungen  des Teams haben ergeben, dass die freigesetzte Energie in der Nacht vom 28. Oktober auf 29. Oktober ein Maximum erreicht und sich bei günstiger Konstellation ein Zeittunnel eröffnet. Bei optimalen Bedingungen kann so eine ganze Stunde gewonnen werden. 
 
Aber was fängt man mit einer gewonnen Stunde an? Und das mitten in der Nacht?
 
Da Zeit vergänglich ist und nicht gespeichert werden kann, wird das Wissenschaftsteam des BZM in der Nacht des 29. Oktober wieder im Freiluftlabor des Riemer Parks in München für einen Experimentalmarathon ein Zyklotron aufbauen, um so viele Marathonbestzeiten wie möglich zu produzieren. 
 
Das Team der BZM Groundcrew wird daher ab Mitte April wieder wagemutige TimeJumper, Nightrunner, und TimeShifter suchen, die beim 6. Bestzeitmarathon-Experiment teilnehmen wollen.
 
Eine ausführliche Beschreibung zum Versuchsaufbau und zur Ausschreibung  des Experiments sowie die Anmeldung für Probanden  wird es in den nächsten Wochen hier geben.

Diese Nacht war nicht zum Schlafen da

14915459_778409205630723_6503093397606723513_nDichter Nebel liegt über der Stadt und fast alle Bestzeitmarathonis träumen bereits von einer weiteren magischen Nacht. Das Bodenpersonal des Zeitsprungexperiments -die Groundcrew- ist schon dabei, die wissenschaftlich fundierten Ergebnisse des 5. Zeitsprungs zu ermitteln und zu dokumentieren. Dabei muss gewissenhaft vorgegangen werden, denn auch in dieser Zeit wurde uns um kurz vor 3 Uhr MESZ wieder vor Augen geführt, wie gefährlich das Ganze ist. Eine unvorhersehbare energetische Dyskalkulie traf den Experimentaufbau und kappte die Energiezufuhr. Der Zielbogen fiel innerhalb von 30 Sekunden zusammen – dank der tollkühnen Reaktion einiger Teilnehmer, die den Bogen minutenlang oben hielten, wurde niemand ernsthaft behindert.

Sportlich war auch der 5. Time Warp wieder ein Highlight. Die Teilnehmer gaben alles, um in den Zeittunnel zu kommen, dafür mussten sie allerdings bis 3 Uhr MESZ durchhalten. Für zwei unserer Läufer dauerte das zu lange: sie liefen dem Zeittunnel davon und konzentrierten sich ganz allein auf ihre sportliche Leistung. Und die brachte die vielen durchgefrorenen Zuschauer zum Staunen. Andreas Allwang kam nach 2:52:46h und Patrick Kaczynski in 2:55:24h wieder im Ziel an. Florian Kratz ließ es nicht ganz so schnell angehen und profitierte vom Zeittunnel-Effekt. Dank einer ganzen Stunde Zeitersparnis wertet ihn die Zeitmaschine mit 2:16:16h als Erstplatzierten. Das Weltrekordfenster verpassten alle drei Läufer damit.

Eine vorläufige Ergebnisliste könnt ihr auf http://live.bestzeitmarathon.de anschauen. Für die vom Zeitsprungkomiitee freigegebene Liste müsst ihr euch noch ein paar Stunden gedulden.

Bilder vom München Marathon 2016

Das BZM MobilUnser BZM-Mobil hat euch wieder alle geblitzt! Naja, ohne Blitz – aber dennoch fotografiert. Habt ihr auch alle gelächelt?

Wie schon 2014 hatte unser dezentes Werbemobil (hier leider ein historisches Bild – also nicht vom Datum verwirren lassen, unsere Anmeldung ist noch geöffnet!) wieder eine Kamera an Bord. Und hat nahezu das komplette Läuferfeld des Marathonlaufes fotografiert – nicht mit dem geschulten Auge eines Fotografen, aber dafür gibt es die Bilder bei uns für jeden gratis zur freien Verwendung. Nur: wie findet man sich in so einem Bilderwust?

1. Die Zeit ausrechnen, wann man ungefährt am BZM-Mobil vorbeilief

Die Kamera stand recht genau 800m nach der Halbmarathonmarke. Rechnet man also 80% seiner Km-pace auf die Halbmarathonsdurchgangszeit (ist im Einzelergebnis der München Marathon-Auswertung aufgeführt), weiß man ca., wann man am BZM-Mobil vorbeilief. Rechenbeispiel für die 4. Dame im Ziel (Startnummer 5942: 11:29:50 Uhr am Halbmarathon, 4:18er Pace, das mal 0.8 heisst grob 3.5 Minuten drauf ergibt 11:33:20 am BZM Mobil).

2. Zip-File runterladen mit den Bildern der entsprechenden Minute

Unter der URL http://www.bestzeitmarathon.de/static/2016/mm/pre/
findet man nun eine Sammlung mit ZIP-Files, eines pro Minute. War man also um 11:33:20 am BZM-Mobil, lädt man sich das „20161009-1133.zip“ herunter, und vielleicht noch das davor oder dannach.

3. Vorschaubilder durchsuchen – wo bin ich?

In jedem Zip finden sich nun 60 Vorschaubilder, die man durchschauen muss. Es hilft, wenn man noch weiß, was man an hatte an dem Tag.

4. Bild in hoher Auflösung runterladen

Hat man sich nun erkannt, geht man auf: http://www.bestzeitmarathon.de/static/2016/mm/jpg/, wo man sich unter gleichem Dateinamen wie die Vorschau im ZIP das Bild in voller Auflösung herunterladen kann. Wer eine dicke Leitung und einen schnellen Klickfinger hat, kann natürlich auch direkt im JPG-Ordner nach seinem Bild suchen. Für unsere viertplazierte Dame von oben kommt man dann z.B. auf dieses Bild – nicht überragend getroffen, aber es gibt ja auch noch zwei weitere davor.

Kompliziert? Vielleicht! Hässlicher Hintergrund? Nicht so schlimm wie 2014! Aber für alle, denen die offiziellen Marthonbilder zu teuer sind, vielleicht eine brauchbare Option auf ein kleines Andenken. Wer wirklich ein gutes Bild will, dem empfehlen wir natürlich die Bilder vom offiziellen Fotodienst. Die sind schon klar besser als die aus einer statischen Kamera an einem Autorückspiegel.

Die Bilder dürft ihr für eure privaten Zwecke (Facebook, Blog, Profilbilder, …) verwenden. Lasst uns wissen, ob die Berechnung geklappt hat oder falls ihr Hilfe braucht, euch zu finden. Leider hatte die Kamera etwas Probleme, als manchmal die Sonne raus kam – sorry wenn ihr grade in so einer Phase dort wart, dann seid auf den Bildern eher Lichtgestalten. Sorry: für alle Läufer, die nach 13:20 Uhr am BZM-Mobil vorbeikamen, hat unsere Speicherkarte leider nicht gereicht.

Und wer mit seiner Zielzeit unzufrieden war: am 29.10. gibt es beim Bestzeitmarathon im Zeittunnel ja eine Stunde geschenkt.

Eure BZM-GROUNDCREW

Die Zeit läuft

Mit dem Zeittunnel ist nicht zu spaßen. Er wird pünktlich öffnen, weshalb man mit der Anmeldung zum 5. Bestzeitmarathon nicht mehr lange warten sollte. Auch aus zwei anderen Gründen empfehlen wir euch eine Anmeldung bis zum Mittwochabend am 12.10.2016:

  • Das ist der Terminschluss für den Druck der Startnummer mit eurem Namen.
  • Bis zum 12.10. garantieren wir die Verfügbarkeit von allen Größen (Männer S bis XL und Frauen S bis XL) für das Jubiläums-Eventshirt.

Wer sich noch bei der Groundcrew persönlich informieren möchte: ihr trefft uns beim München Marathon am 09.10. am Olympiastadion. Und alle Teilnehmer des München Marathons können nach dem BZM-Mobil Ausschau halten, das kurz nach der Halbmarathonmarke an der Strecke parkt. Wir wünschen alle München Marathonis viel Erfolg und Spaß auf der Strecke.

Aber ihr wisst ja, die eine Stunde geschenkt gibt es erst drei Wochen später.

Mit 21RUN zum Bestzeitmarathon

21runIn diesem Jahr kooperiert der Bestzeitmarathon erstmals mit dem 21RUN-Shop in der Sendlinger Straße 26 im Herzen von München. Ihr habt am Freitag, 28.10.2016 ab 15:00 Uhr die Möglichkeit, eure Startunterlagen direkt im Laden einzusacken. Damit spart ihr euch Zeit für die magische Nacht und habt gleich die Gelegenheit, mit der Groundcrew über Zeitsprungsexperimente und energetische Dyskalkulien zu plaudern. Voraussichtlich wird es auch für alle Kurzentschlossenen die Möglichkeit der Nachmeldung geben, sollte das Teilnehmerlimit noch nicht erreicht sein.

Und nicht nur das: für alle Freunde des Bestzeitmarathons halten die Laufschuhexperten vom 21RUN-Shop einen Gutschein bereit: für deinen Einkauf ab 100 EUR bekommst du 20 EUR geschenkt. Einlösbar bis zum einschließlich 29.10.16, also bis zur magischen Nacht. Einfach das Stichwort „Bestzeitmarathon“ vor dem Bezahlen nennen. Das ist doch gleich die perfekte Gelegenheit, um neue Laufschuhe für die kalte Jahreszeit mitzunehmen. Oder soll es eine winddichte Laufjacke sein? Auch damit wird euch geholfen.

Vorab-Startnummernausgabe & Nachmeldung:

Freitag, 28.10.2016 ab 15:00 Uhr
im 21RUN-Shop, Sendlinger Str. 26, 80331 München

Gutschein-Aktion:

Für Einkauf ab 100 EUR Gutschrift über 20 EUR
einlösbar bis einschließlich 30.11.2016
Stichwort „Bestzeitmarathon“ nennen

Mit Xenofit zur neuen Bestzeit

xenofit chgdWenn man die richtige Ausrüstung und Verpflegung für den Zeitsprung zusammen hat, muss man nur noch laufen. Und auch die bewährte Strecke, ein fast romantischer Rundkurs um den Riemer See, macht es unseren Timejumpern nicht allzu schwer. Für die Verpflegung sorgt unter anderem wieder unser Partner Xenofit aus Tutzing.

Im Starterbeutel findet ihr den Klassiker: der Xenofit Carbohydrate Gel Drink lässt sich ohne zusätzliche Flüssigkeit einnehmen, ist auch während des Laufens leicht zu öffnen und wird in fünf verschiedenen Geschmacksrichtungen angeboten. Das Gel ist zudem vegan. Auch an unserem Verpflegungsstand-Tresen findet ihr das Gel und könnt schnell wieder Energie nachladen für den Fall, dass der Zeitsprung unmittelbar bevorsteht.

An der auch ansonsten reichhaltig gefüllten Verpflegungsbar schenkt der Barkeeper für euch das Xenofit Competition ISO-Getränk aus. Das wird es auch in der Variante warm geben. Die Groundcrew freut sich, dass Xenofit mit diesen Produkten wieder den Bestzeitmarathon unterstützt.

YES, WE ARE OPEN

YES WE ARE OPEN

Ein paar Tage mehr hat sich die Groundcrew in diesem Jahr gegönnt. Die Anmeldung für den 5. Bestzeitmarathon ist nun geöffnet. Habt ihr das Feuerwerk über München nicht gesehen? Schade.

Was müsst ihr uns für sensible Daten überlassen, damit ihr eine Eintrittskarte erhaltet? Nicht mehr als üblich und so wenig wie möglich. In diesem Jahr haben wir uns für die technisch unglaublich hochentwickelte Plattform von RaceResult entschieden. So smart und flott habt ihr euch noch nie für den Bestzeitmarathon angemeldet. Wie im Vorjahr kostet die Bezahlung per Bankeinzug von einem deutschen Konto nichts. Für weitere abgefahrene Zahlungsweisen wie Kreditkarte oder PayPal verlangt unser Zahlungsdienstleister einen Aufschlag. Von diesem Aufschlag sehen wir: nichts. Es wird also wieder nicht reichen, um mit den Startgebühren die Wintersaison in der Karibik zu finanzieren, leider. Jeder Cent fließt in das Hübschmachen des Bestzeitmarathons, versprochen.

Lange haben wir überlegt, wie wir das BZM Doppelfunktionsshirt vom letzten Jahr noch toppen können. Wir werden alles versuchen! Für einen Kostenanteil von 10 EUR könnt ihr das Shirt gleich bei der Anmeldung dazubuchen. Ob man es auch nachkaufen kann, können wir nicht versprechen.

Bis Ende Juni gilt der Frühbucherpreis. Hier geht’s direkt zur Anmeldung.

Worauf wartet ihr also?

In großer Vorfreude
Eure Groundcrew

Timewarp #5

BZM_WP_1Das Schaltjahr 2016 hat so manches IT-System durcheinandergebracht. Nicht aber das Zeitsprungkomitee, mit dem die Groundcrew gleich nach dem BZM 2015 in Kontakt getreten ist, um die Rahmenbedingungen für einen möglichen 5. Zeitsprung auszuhandeln. Und wir haben uns für euch mächtig ins Zeug gelegt. Uns wurden zahlreiche Auflagen diktiert, die wir aber für vertretbar halten. Das Komitee hat unsere Vorschläge für eine neue Strecke abgelehnt. Die Groundcrew hatte intensive Überlegungen angestellt, um euch für die Jubiläumsausgabe eine spektakulärere und herausforderndere Piste anzubieten. Aber letztendlich mussten wir anerkennen, dass der „Riemer Park Loop“ so viele charmante Vorteile bietet und sich hinsichtlich der Gefährdungsbeurteilung extrem günstig darstellt. Zeitsprungexperiment Nummer 5: wir wagen es wieder. Gleiche Stelle, gleiche Welle.

Nun sind wir dabei, weitere Auflagen einzuschätzen und darauf zu reagieren. Das soll euch aber nicht davon abhalten, den Termin in euren Kalender einzutragen. Mit einem fetten Edding, versteht sich. Am

29.10.2016 um 24:00 Uhr

öffnet sich wieder der sagenhafte Zeittunnel und die Groundcrew wird alles daran setzen, euch ein weiteres unvergessliches Marathonerlebnis zu kredenzen. Die Anmeldung für den Lauf werden wir voraussichtlich im April für euch öffnen. Soviel vorab: es wird wieder einen Frühbuchertarif geben und wir versuchen, das Procedere so einfach und schnell wie möglich zu gestalten.

>>> SAVE THE DATE! <<<

Auf ins Jubiläumsjahr

Der BZM-Weihnachtsmann bringt gleich zwei gute Nachrichten mit. Zum einen hatte die Groundcrew die Ehre, auch in diesem Jahr wieder den von Jutta Speidel gegründeten Verein Horizont e.V. zu unterstützen. Horizont ist eine Münchner Initiative, die obdachlos gewordenen Müttern mit ihren Kindern ein Zuhause auf Zeit bietet. Wir haben die Gelegenheit genutzt und haben unseren symbolischen Spendenscheck auf der Weihnachtsfeier im Horizont-Haus überreicht. Die Kinder interessierten sich weniger für unser Papier als für die Geschenkboxen, was wir absolut nachvollziehen konnten. Schon im dritten Jahr haben wir als Veranstalter des Bestzeitmarathons unsere sportliche Aktivität in den Dienst der guten Sache gestellt und: wir möchten das beibehalten. Auch 2016, wenn der 5. BZM gelaufen wurde, erhoffen wir uns wieder eine schöne Summe. Die der Verein dringend gebrauchen kann, denn der Bedarf wächst und ein zweites Haus ist in Planung.

5. BZM ???

Ja, wir machen es wieder.

Die Groundcrew hat sich fest vorgenommen, die Jubiläumsausgabe am 29.10.2016 auszurichten und wieder ein Marathonfest mit euch zu feiern. Einige Ideen diskutieren wir derzeit und ihr dürft gespannt sein, was wir im nächsten Jahr auf die Beine stellen werden. Ein Luxusproblem haben wir allerdings: das Event aus diesem Jahr wird schwer zu toppen sein. Aber das ist für uns Herausforderung genug, einige Schwachstellen abzustellen und noch das eine oder andere Highlight in die Planung aufzunehmen. Wir freuen uns erstmal auf ein tolles Laufjahr 2016, wünschen euch ruhige, aber sportliche Festtage und sagen DANKE für eure Treue. Bis zum nächsten Jahr!

Eure BZM Groundcrew
Heimo, Florian, Henrik

Nach dem Zeitsprungjetlag

Ein paar Tage sind vergangen, seit ihr durch den Zeittunnel gelaufen seid und wir den längsten Groundcrew-Einsatz in der Geschichte des Bestzeitmarathons erleben durften. So langsam aber sicher ist der Jetlag aus dem Zeitsprung überwunden. Habt ihr den Zeittunnel eigentlich bemerkt? Unsere Uhren haben sich wie von Geisterhand schlagartig zurückgestellt:

Was waren wir froh, dass es keine Schäden gab und unsere Läufer sicher im Ziel waren. Für alle Läuferinnen und Läufer, ja, auch für diejenigen, die am Samstag im Zeittunnel steckengeblieben sind und ein „DNF“ zu stehen haben, gibt es den vollen Service:

  • Ergebnisse: Unsere Ergebnisseite zeigt alle Listen der Finisher von Marathon, Halbmarathon und Staffelmarathon. Auch eine DNF-Liste haben wir aus der Zeitmaschine geholt.
  • Urkunden: Bitte schnappt euch eure Startnummer und klickt auf diese, um eure Urkunde zu speichern, einzurahmen und euch damit für den Boston-Marathon 2016 zu bewerben.
  • Bilder: Wir hätten hier tolle Aufnahmen aus der progress5-Fotobox, vom Rundendurchlauf und auch vom Rest des Schützenfests. Und das KOSTENLOS.

Bitte nutzt einen der zahlreichen Kanäle, um uns elektronische Kommuniqués zu senden. Fehler sind ausschließlich auf Zeittunnel-Effekte zurückzuführen und nicht auf die übernächtigte Groundcrew. Viel Spaß euch beim Sichten!